Roulette Aufbau und Regeln

Roulette ist eines der meistgespielten Glücksspiele auf dieser Welt. In nahezu jedem professionellen Casino wird man einen Roulettetisch finden, an dem mit Sicherheit einige Spieler stehen werden und ihre Wetten vornehmen. Roulette ist ein Glücksspiel, bei man der Hausvorteil im Gegensatz zu manch anderen Spielen enorm gering ist und es enorm viele Möglichkeiten auf einen Gewinn gibt. Unter anderem aus diesem Grund ist Roulette enorm beliebt. Beim Roulette versucht man, diejenige Zahl bzw. Zahlengruppe vorherzusagen, welche in der Folge durch den Wurf einer Kugel in den Roulettekessel bestimmt wird. Es gibt verschiedene Varianten von Roulette, wir wollen uns in der Folge jedoch auf die Erklärung des Französischen Roulettes beschränken.

Der Spielablauf

Beim französischen Roulette gibt es einen festen Spielablauf, der sich von anderen Roulette-Varianten kaum bis gar nicht unterscheidet. Ziel ist es, in jedem Spiel vor dem Wurf der Kugel zu erraten, in welchem Feld die Kugel zu stehen kommen wird. Mit der Aufforderung „Make your bets“ bittet der Croupier um die Einsätze der Spieler. Diese werden mit Jetons auf dem Tableau platziert oder dem Croupier angesagt. In der Regel ist für die Einsätze ein Minimum und ein Maximum festgelegt, an die es sich zu halten gilt.

Sind genügend Einsätze platziert, startet der Croupier seine Hauptaufgabe. Er bringt den Roulettekessel in Bewegung und wirft die Kugel gegen die Drehrichtung des Zylinders in den Kessel. Auch jetzt kann im echten Casino noch eine Wette platziert werden bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Croupier sagt „No more bets“. Die Kugel trifft im Kessel nun auf die ersten Hindernisse und wird durch den Kessel geschleudert. Früher oder später bleibt die Kugel in einem der 37 Fächer im Kessel liegen. Die Zahl wird von dem Croupier laut angesagt und damit verbunden erwähnt er die Farbe sowie die weiteren einfachen Chancen. Mit dem Rechen zeigt er die Zahl zudem an und fängt nun an, die verlierenden Einsätze einzuziehen. Danach werden alle Chancen, welche mit der Gewinnzahl im Zusammenhang stehen, ausbezahlt und eine neue Runde beginnt.

Das Tableau und die Gewinnauszahlungen

Der Spieltisch eines französischen Roulettes besteht heutzutage in der Regel aus Einfachtischen. Dabei befindet sich der Roulettekessel an einem Ende des Tisches und in der Mitte des Tisches befindet das Tableau, auf dem die Wetten platziert werden. Der Kessel besteht aus einer drehbaren Scheibe, welche in eine große „Schüssel“ eingelassen ist. Auf der drehbaren Scheibe befinden sich verschiedene Hindernisse und 37 Fächer, welche mit einer Ausnahme immer abwechselnd rot und schwarz gekennzeichnet sind. Die Ausnahme bildet die grüne Null. Die Zahlen im Kessel haben eine bestimmte Reihenfolge, sind allerdings nicht nach Größe geordnet.

Alle Einsatzoptionen auf dem Roulette Tableau im Überblick

Auf dem Tableau sind die Zahlen von 0-36 abgebildet. Von 1-36 sind die Zahlen jeweils in Dreierreihen in ihrer normalen Reihenfolge angeordnet. Seitlich von den Zahlen befinden sich die Setzfelder für die einfachen Chancen. Dazu gehört Rot und Schwarz, Gerade und Ungerade sowie Hoch und Niedrig. Die einfachen Chancen teilen die 36 Zahlen auf drei Arten in zwei Hälften. Unterhalb von den Setzfeldern Rot und Schwarz besteht auf jeder Seite die Möglichkeit des Setzens auf die 12P, 12M oder 12D – ersten Dutzend, mittleres Dutzend und letztes Dutzend. Auf gleicher Höhe, allerdings unterhalb der in der Mitte angeordneten Zahlen befinden sich die Felder für die erste Kolonne, mittlere Kolonne und letzte Kolonne.

# Einsätze Anzahl der Zahlen Auszahlungsquoten Gewinnchance
1 Plein/ einzelne Zahl 35:1 2.8%
2 Cheval / Teilen zwei Zahlen 13/14 17:1 5.4%
3 Transversale Plein Querreihe von drei Zahlen 19/20/21 11:1 8.1%
4 Les trois Premiers die ersten Drei 0/1/2 11:1 8.1%
5 Carré / Ecke vier verbundene Zahlen 23/24/26/27 8:1 10.8%
6 Les quatre Premiers die ersten Vier 0/1/2/3 8:1 10.8%
7 Transversale simple zwei nebeneinander liegende Querreihen 5:1 16.2%
8 Douzaines / Dutzend erste, mittlere oder letzte 12 Zahlen 2:1 32.4%
9 Colonnes / Kolonnen 12 Zahlen einer Kolonne 2:1 32.4%
10 Rot / Schwarz alle roten / schwarzen Zahlen 1:1 48.6%
11 Ungerade / Gerade alle ungeraden / geraden Zahlen 1:1 48.6%
12 Niedrig 18 die Zahlen von 1 bis 18 1:1 48.6%
13 Hoch 18 die Zahlen von 19 bis 36 1:1 48.6%
Schlussfolgerung: Die einfachen Chancen bieten zwar niedrigere Auszahlungen, aber höhere Gewinnchancen als die mehrfachen Chancen.

Die Setzmöglichkeiten und Kesselspiele im Überblick

Hier findet ihr nochmal alle Setzmöglichkeiten im Detail erklärt, zusätzlich möchte ich euch hier noch die sogenannten Kesselspiele bzw. Ansagespiele vorstellen. Bei diesen setzt man nicht auf bestimmte Zahlenkombinationen wie zum Beispiel gerade Zahlen, sondern auf bestimmte Bereiche im Kessel. Diese Setzoptionen sind aber nicht in allen Roulette Spielen verfügbar, für gewöhnlich findet ihr diese in den Spielvarianten mit dem Zusatz Premium oder Pro. Im 888 Casino hingegen stehen auch in den regulären amerikanischen und europäischen (französischen) Roulette Spielen die Ansagespiele zur Auswahl.

Einfache Chancen Die sicherste und gleichzeitig beliebteste Wettart beim Roulette ist das Wetten auf die einfache Chancen. Bei diesen Wetten muss immer beachtet werden, dass keine der einfachen Chancen die Null mit einbezieht. Die Gewinnchance liegt also bei 48.65 Prozent, während man im glücklichen Fall einen 1:1-Gewinn erhält. An dieser Wette bemisst sich der allgemeine Hausvorteil des Roulettes von 2.70 Prozent. Es gibt drei Möglichkeiten, die Zahlen von 1-36 in zwei Gruppen á 18 Zahlen zu teilen. Diese sind die folgenden:

  1. Da im Kessel die Zahlen jeweils abwechselnd Rot oder Schwarz gefärbt sind, wird durch die Färbung auch eine Zweiteilung erzielt. Eine beliebte einfache Chance ist daher das Setzen auf Rot oder Schwarz bzw. Rouge oder Noir.
  2. Die Zahlen von 1-36 können sich auch in Gerade und Ungerade in zwei gleichgroße Gruppen teilen. Hier sind nicht die Zahlen im Kessel ausschlaggebend, sondern auf jede zweite Zahl auf dem Tableau wird gewettet.
  3. Die dritte Variante, die Zahlen von 1-36 in zwei gleichgroße Teile zu teilen, ist nach Hoch und Niedrig. Gemeint sind damit die Zahlen von 1-18 (Niedrig) bzw. 19-36 (Hoch).
Mehrfache Chancen Mehrfache Chancen gibt es beim Roulette sehr viele. Aus diesem Grund nehmen wir uns jede einfache Chance in einem kurzen Stichpunkt vor:

Ein Überblick über die Serienfelder der Kesselspiele mit den dazugehörigen Einsätzen auf dem Tisch

Kesselspiele Bei den Kesselspielen wird auf die Zahlen im Kessel und deren Anordnung gesetzt.

Jetzt im 888Casino die Ansagespiele der verschiedenen Roulettevarianten ausprobieren!

Das könnte euch auch interessieren

Zum Roulette gibt es auch eine umfangreiche Literatur wie zum Beispiel zu den einfachen Spielregeln bis hin zu umfangreichen Strategien, physikalischen Analysen des Kugellaufes oder aber auch unterhaltsamen Themen wie Erfahrungsberichten erfolgreicher Roulette Spieler.

Interessante Roulette Bücher:
Titel: Autor: Verlag: Jahr: Sprache:
Roulette. Das Spiel – Die Regeln – Die Chancen Volker Wiebe humboldt 2008 Deutsch Das Roulette Buch „Das Spiel – Die Regeln – Die Chance“ von Volker WiebeISBN 10:3899941675ISBN-13:978-3899941678
Roulette – Glück und Geschick Pierre Basieux Springer Spektrum 2012 Deutsch Roulette: Glück und Geschick – ein Buch von Pierre BasieuxISBN 10:3827429927ISBN-13:978-3827429926
Roulette Rockstar Anonymous CreateSpace 2012 Englisch Das von einem anonymen Autor geschriebene Buch „Roulette Rockstar“ISBN 10:1482529890ISBN-13:978-1482529890
Das Roulette – Power – Prinzip Roulette-Guru Books on Demand GmbH 2007 Deutsch Roulette-Power-Prinzip von Roulette-GuruISBN 10:3837002632ISBN-13:978-3837002638
Im Roulette gewinnen Arpad von Nahodyl Kc-Verlag 2013 Deutsch Das Buch „Im Roulette gewinnen“ von Arpad von NahodylISBN 10:3894231351ISBN-13:978-3894231354
Roulette. Der Weg zum Erfolg Sieghard Müller Books on Demand 2003 Deutsch Der Weg zum Erfolg – ein Roulette Buch von Sieghard MüllerISBN 10:383340065XISBN-13:978-3833400650
Roulette im Zoom. Anatomie des Kugellaufs Pierre Basieux printul 1989 Deutsch Pierre Basieux: Roulette im Zoom - Anatomie des KugellaufsISBN 10:3925575200ISBN-13:978-3925575204
Der Roulettefuchs Paul M. Goldek Books on Demand 2011 Deutsch Der Roulettefuchs, ein Buch von Paul M. GoldeckISBN 10:3844886826ISBN-13:978-3844886825
Playing Roulette as a Business R. J. Smart Lyle Stuart 2001 Englisch R.J.Stuard: Playing Roulette as a BusinessISBN 10:818405856ISBN-13:978-0818405853