besteonlinecasinos.co

Juegos Miami 2019: Merkur Gaming zeigt in Amerika Präsenz

Bereits zum vierten Mal wird die Glücksspielmesse Juegos Miami in Coral Gables stattfinden. Ebenfalls zum vierten Mal wird auch Merkur Gaming Americas, ein Tochterunternehmen der mächtigen Gauselmann-Gruppe, vor Ort vertreten sein. Die Messe findet vom 29. bis 31. Mai statt und bietet den Ausstellern die Möglichkeit, ihre neusten Technologien für Glücksspielautomaten zu präsentieren. Merkur Gaming hat sein Hauptaugenmerk auf sein neues Produkt Rapid Thunder gelegt.

Ein Werbebild für die Juegos Miami
So einfach das Lottosystem auch sein mag, manchmal geht selbst bei der Ziehung von sechs Zahlen etwas schief. (©Bildquelle)

Bereits der vierte Auftritt bei der Juegos Miami

Einige Vertreter der Merkur Gaming Americas werden in den nächsten Tagen in Coral Gables im Florida-County Miami-Dades auf der seit dem Jahre 2016 jährlich stattfindenden Glücksspielmesse Juegos Miami diverse Einblicke in die neusten Errungenschaften des Unternehmens geben. Die Messe ist im Biltmore Hotel ansässig und gibt Gästen und Interessierten aus der ganzen Welt die Gelegenheit auf zahlreichen Konferenzen, Ausstellungsständen und Bildungsangeboten die neusten Technologien zahlreicher Unternehmen aus dem Glücksspielsektor kennenzulernen.

Networking und Kontaktpflege bei den Juegos Miami auf sozialer und geschäftlicher Ebene steht für die Besucher ebenso auf dem Plan. Das Tochterunternehmen der Gauselmann-Gruppe, Merkur Gaming, wird wie in den vergangenen Jahren auf der Glücksspielmesse erneut einer der wichtigsten und größten Aussteller sein. Charles Hiten, Vorstandsvorsitzender von Merkur Gaming Americas äußerte sich im Vorfeld der Großveranstaltung mit erkennbarer Vorfreude:

„Merkur pflegt eine starke Verbindung mit der Juegos Miami, seit diese im Jahr 2016 zum ersten Mal stattfand. Wir sind stolz, weiterhin Aussteller in der Tuttle Suite sowie engagierter Sponsor der abendlichen Juegos Miami Eröffnungsfeier im Alhambra Ballroom zu sein. Neben unseren Mitarbeitern aus den USA und anderen Ländern werden auch einige Führungspersonen unserer Tochtergesellschaften aus Argentinien, Kolumbien, Mexiko und Peru anwesend sein.“

Rapid Thunder als Zugpferd der Innovationen

Als größte Attraktion präsentiert Merkur Gaming in diesem Jahr „Rapid Thunder“ als eines seiner neusten Produkte. Rapid Thunder ist im Gegensatz zu vergangenen Innovationen kein eigenes Automatenspiel im herkömmlichen Sinne, sondern vielmehr eine Ergänzung, die einigen der beliebtesten Merkur-Spiele hinzugefügt wurde, ähnlich einem zusätzlichen Jackpot-Spiel.

Rapid Thunder ist ein neues Jackpot-Bonus-Feature, welches in bestehende Spiele integriert wurde. Zu den bereits mit dem progressiven Jackpot-Feature verbundenen Automatenspielen gehören Slots wie „Taco Tuesday“, „Immortal Emperor“, „Land of Charms“, „Immortal Princess“, „Baozang“ oder auch „Amulet of the Pharaoh“.

Was ist Rapid Thunder? Allen Walzen wird das Rapid-Thunder-Symbol als ein zusätzliches Gewinnsymbol hinzugefügt, welches zu jeder Zeit im Spiel erscheinen kann. Wenn das Rapid-Thunder-Symbol auf einer der Gewinnwalzen erscheint, wird auf der jeweiligen Walze ein elektrisierender Strahlenkranz hinterlassen. Umrandet der Strahlenkranz die gesamte Walze, wird diese zu einem sogenannten Rapid Reel (Rapid Walze). Schafft der Spieler es mindestens zwei Rapid Reels während einer Drehung zu bekommen, gewinnt er einen zusätzlichen Mini-Jackpot. Sollten drei Rapid Reels erscheinen, erhält der Spieler den Minor-Jackpot. Vier Rapid Reels schütten den Major-Jackpot aus. Sollte es dazu kommen, dass alle fünf Gewinnwalzen zu Rapid Reels werden, gewinnt der Spieler den maximalen Jackpot über 10.000 US-Dollar. Dieser kann allerdings nur erzielt werden, wenn der Spieler auf dem maximalen Höchsteinsatz spielt.

Amerika bietet Merkur Gaming große Chancen

Nahezu über die ganze Welt hat sich die mächtige Gauselmann-Gruppe mittlerweile mit ihren zahlreichen Tochterunternehmen verbreitet. Das Hauptaugenmerk der vergangenen Jahre von Merkur lag aber vor allem auf den Märkten in Nord-, Mittel- und Südamerika. Zwar liegt der Hauptabsatzmarkt weiterhin in Deutschland, mittlerweile erwirtschaftet die Gauselmann-Gruppe aber rund die Hälfte seiner Gewinne im Ausland. Für diese Entwicklungsrichtung sind zum einen die strengeren Glücksspielgesetze und -auflagen in Deutschland verantwortlich, zum anderen werden eben diese auf vielen internationalen Märkten liberalisiert.

In Deutschland existieren zwar zahlreiche Merkur-Spielotheken, richtige Spielbanken von Merkur sind aber wegen den starken gesetzlichen Einschränkungen bisher nur in Sachsen-Anhalt vorhanden. Die drei Spielbanken wurden in den Jahren 2015 (Eröffnung im Januar in Leuna-Günthersdorf), 2016 (Eröffnung im April in Magdeburg) und 2019 (Eröffnung im Februar in Halle (Saale)) offiziell eingeweiht.

Im Gegensatz dazu konnten in einigen südamerikanischen Ländern, in den USA, in Kanada und in Mexiko im Sinne der Glücksspielunternehmen einige Gesetzesvereinfachungen verzeichnet werden. So erscheint die Konzentration der Gauselmann-Gruppe mit ihren Tochterunternehmen auf die internationalen Märkte aufgrund des enormen Marktpotentials nur allzu verständlich. Das Timing scheint bei dem Spielehersteller zum wiederholten Male gut zu passen. Auch die Vorreiterrolle auf der Glücksspielmesse Juegos Miami ist ein weiteres Indiz für das anhaltende Wachstum auf den internationalen Märkten.

zum Seitenanfang