besteonlinecasinos.co

Viks Casino schließt endgültig seine Pforten

Das Viks Casino hat Anfang Juni endgültig seine virtuellen Tore geschlossen. Das Angebot steht damit Spielern aus zahlreichen Ländern wie Deutschland und Großbritannien nicht mehr zur Verfügung. Nun müssen auch zahlreiche deutsche Spieler das Online-Casino wechseln, weil der Anbieter hierzulande sehr beliebt war. Wer sein Geld nicht rechtzeitig ausgezahlt hat, muss dennoch nicht in Panik verfallen.

Roulette-Kessel mit der Kugel auf der Null.
Der Roulette-Kessel im Viks Casino steht still. Es werden keine Spiele mehr angeboten. (©Pixabay)

Betrieb seit dem 1. Juli 2019 eingestellt

Deutsche Spieler erreichten ihre Accounts noch bis zum 1. Juli 2019. Mit diesem Stichtag hat das Viks Casino seinen Betrieb vollständig eingestellt. Auf der Webseite „Viks.com“ befand sich ein für viele Spieler relevanter Hinweis, ihr ausstehendes Guthaben bis zum 1. Juli auszuzahlen. Bis zu diesem Datum lief die Auszahlung bei Viks Casino nach dem gewohnten Muster im Spielerkonto unkompliziert und rasch ab. Wer die Schließung nicht mitbekam und daher die Auszahlung der Gelder versäumte, kann sich weiterhin an den Kundenservice unter players@everymatrix.com wenden. Die E-Mail-Adresse läuft über Every Matrix, da das Unternehmen Viks übernommen hat. Damit reiht sich das Viks Casino in eine Auswahl an Online-Casinos ein, die von Every Matrix einverleibt und geschlossen wurden. Darunter befinden sich beispielsweise auch:

Geschlossene Online-Casinos von Every Matrix:

  • Caribic Casino
  • Codeta Casino
  • EveryGame Casino
  • Jackpot Palace Casino
  • PlayCosmo Casino
  • Teambet Casino
  • Slotobank Casino
  • Wayne Casino
  • Wonderland Casino

Wer die offizielle Seite „Viks.com“ besucht, bekommt keine bunten Animationen und Spielautomaten mehr zu Gesicht. Es gibt nur noch eine HTML-Seite mit der Nachricht: „Kindly note that as per previous communication and website notification, Viks.com has ceased operation. For any information regarding pending withdrawals please contact players@everymatrix.com to receive your refund.”

Schließung wurde im März bekanntgegeben

Neben den Ankündigungen auf der Webseite verschickte das Support-Team von Viks Casino auch eine Mail an alle Spieler, dass das Casino geschlossen wird. Die E-Mail an deutsche Spieler vermittelte, dass seit dem 1. April keine Spiele mehr auf Viks.com möglich sind. Britische Spieler wurden hingegen bereits im Dezember 2018 ausgeschlossen.

E-Mail von Viks Casino an deutsche Spieler im März 2019: Lieber Spieler, Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass Viks.com am 31. Mai 2019 um 23:59 Uhr mitteleuropäischer Zeit geschlossen wird. Ab dem 1. April 2019 können Sie nicht mehr auf Viks.com spielen. Sie können sich jedoch jederzeit ohne Einschränkungen in Ihr Konto einloggen, um Ihr Geld auszuzahlen. Falls Sie Ihr Geld nicht bis zum 31. Mai 2019 auszahlen, können Sie uns dennoch unter players@everymatrix.com kontaktieren, um die Rückerstattung zu erhalten. Gerne können Sie sich jederzeit an unser Support Team unter support@viks.com wenden, wenn Sie Fragen und Anliegen bezüglich des auszahlbaren Betrags haben. Wir sind dankbar, dass wir die Möglichkeit hatten, mit Ihnen zu spielen. Mit freundlichen Grüßen Ihr Viks Team“

Nachdem die Schließung bekanntgegeben wurde, hat das Online-Casino logischerweise auch keine weiteren Spieler aufgenommen. Die Gründe für das Ende von Viks Casino sind indes nicht bekannt. Every Matrix hat keine Stellungnahme abgegeben. Wie die oben genannten Beispiele zeigen, hat das Unternehmen jedoch offensichtlich Probleme, Online-Casinos am Laufen zu halten.

Eine Frage des Geldes

Im Falle von Viks Casino waren aber wahrscheinlich keine regulatorischen Gründe ausschlaggebend für den Shutdown. In Deutschland erreichten die Spieler das Online-Casino, da Every Matrix über eine maltesische Lizenz für den EU-Raum verfügt. Every Matrix verfügt über verschiedene Glücksspiellizenzen in mehreren Ländern. Dazu zählen neben der Lizenz aus Malta auch Genehmigungen aus Großbritannien, Irland, Dänemark, Rumänien und Curacao. Über eine White-Label-Lösung sind mehrere Online-Casinos wie das PWR.bet Casino und das Jetbull Casino verbunden, die die Lizenzen weiterhin nutzen. Es sind also nicht alle Glücksspiel-Marken von Every Matrix betroffen. Jedoch hat sich in der Vergangenheit ein problematisches Bild abgezeichnet, da so viele Online-Casinos unter Every Matrix schließen. Wenn keine regulatorischen Schwierigkeiten vorliegen, hängt die Schließung eines Betriebs grundsätzlich mit monetären Gesichtspunkten zusammen. Wahrscheinlich war die Marke Viks Casino wie andere Every Matrix Casinos auch einfach nicht profitabel genug.

zum Seitenanfang