besteonlinecasinos.co

Kuriose Wetten auf Präsident Trump: von Aliens über Amtsenthebung bis hin zum Friedensnobelpreis

US-Präsident Donald Trump hat sowohl in seinem Wahlkampf als auch in seiner Amtszeit mit verrückten Aktionen und Aussagen immer wieder für weltweites Kopfschütteln gesorgt. Erst vor kurzem forderte er vier demokratische Kongressangehörige, allesamt US-Bürger, auf, in ihr Heimatland zurückzukehren. Wettanbieter auf der ganzen Welt haben die kuriosen Vorhaben und Aussagen des US-Präsidenten aufgenommen und bieten seitdem regelmäßig immer neue, verrückte Wetten auf Donald Trump an. Dabei gehen die Buchmacher auf eine mögliche Amtsenthebung, Aliens oder den Friedensnobelpreis ein.

US-Präsident Donald Trump während einer Rede.
Laut und impulsiv – so kennt man US-Präsident Donald Trump. (©Bildquelle)

Amtsenthebung ein denkbares Szenario

Noch immer schwelgt eine dunkle Wolke bezüglich der Russlandaffäre inklusive einer Wahlmanipulation über dem Präsidenten. Infolgedessen wurde schon mehrfach ein mögliches Amtsenthebungsverfahren ins Gespräch gebracht. Hinzu kam kürzlich die Aussage von Robert S. Mueller, Chefermittler in der Russlandaffäre, vor dem Kongress, dass er Donald Trump nicht vollständig entlasten könne. Des Weiteren forderte Trump vier weibliche US-Kongressabgeordnete auf, die Vereinigten Staaten zu verlassen, da sie aufgrund ihres Migrationshintergrundes keinen Patriotismus hätten. Zahlreiche Demokraten griffen Donald Trump daraufhin verbal an und kritisierten ihn scharf. In diesem Zuge wurde auch erneut von einem Amtsenthebungsverfahren gesprochen. Trump wollte von derartigen Schritten allerdings nichts wissen. Die Buchmacher sehen die Geschichte wohl etwas anders und bieten aktuell Wetten auf eine Absetzung des US-Präsidenten an. So bietet der Buchmacher Bet365 eine Quote von 3.50 an, dass die Amtszeit frühzeitig endet.

Zeichen aus dem Weltall?

Wohl in keinem Land der Erde ist der Glaube an UFOs und den damit verbundenen Weltuntergang so ausgeprägt wie in den Vereinigten Staaten. Die Regierung der USA steht dabei häufig im Kreuzfeuer von Anschuldigungen, da Alien-Forscher ebenso wie UFO-Fans dem Staatsapparat vorwerfen, abgestürzte UFOs gefunden und seitdem geheim gehalten zu haben. Im Mittelpunkt stehen die Ereignisse von Roswell sowie die für Menschen von außen streng abgesperrte Flugbasis Area 51. Hinter Zäunen und dicken Mauern aus Stahl soll sich Alien-Technologie befinden, die der Öffentlichkeit verheimlicht wird.

Der Mythos erreicht mittlerweile einen derartigen Anklang, dass Aktivisten einen Sturm auf das Gelände der Area 51 angekündigt haben – für den 20. September 2019. Dadurch sollen endlich alle Geheimnisse ans Licht kommen. Paradoxerweise erhalten die Aktivisten vom US-Präsident dafür keine Gegenwehr, sondern vielmehr eine dezente Unterstützung. In einem Interview mit dem Nachrichtensender Fox News gab Donald Trump zu Protokoll, dass er zwar bisher nichts von Aliens wisse, dem Vorhaben der Aktivisten aber „aufgeschlossen gegenüber zu stehen“. Diese Aussagen traf die Buchmacher wie ein Donnerschlag, woraufhin neue kuriose Wetten angeboten wurden. So bietet der Wettanbieter Paddy Power eine Quote von 21.00 an, dass der US-Präsident noch in dieser Amtszeit verkündet, dass außerirdisches Leben existiert. Lediglich eine Quote von 3.00 bekommen die Tipper darauf, dass Trump die Area 51 öffentlich zugänglich macht. Diese Möglichkeit scheint von den Wettanbietern also durchaus realistischer gesehen zu werden.

Wetten auf die First Lady:

Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit bekommt aber auch die First Lady, Trumps Ehefrau Melania Trump, nicht zu knapp. So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Buchmacher der First Lady widmen. Gerüchte über die Ehe der Trumps und angebliche Affären heizen zusätzlich ein. So bekommt man bei vielen Wettanbietern eine Quote von 9.00 darauf, dass sich während der ersten Präsidentschaftsphase von Trump herausstellt, dass Melania Trump parallel mit einem anderen Mann zusammenlebt. Wer aber so richtig absahnen möchte, kann auf den doch äußerst unwahrscheinlichen Fall wetten, dass Melania Trump im nächsten Wahlkampf gegen ihren eigenen Mann antreten wird. Die Quote auf dieses Ereignis liegt bei sensationellen 201.00.

Verrückte Spezialwetten

Wem die Wettquoten auf eine Amtsenthebung oder die Existenz von Aliens nicht ausreicht, für den halten einige Buchmacher noch ein paar Specials bereit. So bekommt man eine Wettquote von 51.00 für den Fall, dass der russische Präsident Wladimir Putin und der US-Präsident Donald Trump gemeinsam den Friedensnobelpreis erhalten. Noch verrückter, aber auch noch einen höheren Gewinn kann man mit einer etwas extravaganten Wette gewinnen. Sollte Donald Trump auf die Idee kommen und die Fassade des Weißen Hauses goldfarben überstreichen lassen, bietet der Wettanbieter Paddy Power das 501-fache des Wetteinsatzes. Da Trump immer wieder mit neuen Aktionen auf sich aufmerksam macht, werden wohl auch die Buchmacher nicht müde werden, weitere verrückte Wetten auf den US-Präsidenten anzubieten.

zum Seitenanfang